Videofanblog

Themes

4.august: 10 tag!

 

ich habe herausgefunden das es egal ist was ich esse, die größe ist entscheident ob die oben beschriebene übelkeit auftritt!

generell gings mir besser wenn ich etwas esse das, sagen wir mal 'nicht fest' ist esse (joghurt, pudding, suppe, milchreis). klobige dinge wie kartoffeln oder nudeln hauen misch schneller KO.

ich kann etwa einen 250 gramm joghurt essen ohne das mir übel wird. solange ich mich daran orientiere gehts mir super.

jeder sollte allerdings selbst probieren wo bei ihm die schwelle liegt.

an das gefühl des 'immervollen bauchs' musste ich mich erst gewöhnen, in der tat ist es am anfang unglaublich komisch immer das gefühl zu haben, das der magen gut gefüllt ist. besonders wenn man weiß das da nichts drin ist!

 

 

31. juli: 6 tag!

 

einladung zum kaffee. kuchen war also auch nicht weit.

torten kuchen und kekse hatten in etwa eine so große anziehungskraft auf mich wie der matschkuchen einer dreijährigen. ich habe mir aus höflichkeit ein kleines stück reingequält und mich dann nur noch an kaffee gehalten (den ohne koffein!!!).

das abendessen fiel aus da mir immernoch der kuchen im magen lag.

 

28. juli : 3 tag!

 

einen alkoholähnlichen-trip habe ich nicht mehr bekommen und die klappe konnte ich auch wieder halten (was schon mal gut war!).
ich fühle mich wach und fit, hunger habe ich garnicht. nicht mal appetit.
heute musste ich mit meiner familie mittag essen, es gab spaghetti bolognese, die ich LIEBE <3
ich saß vor meinem teller und hab mich schon irgendwie gefreut weils ja lecker ist, aber nach 5-6 bissen bliebs mir fast im hals stecken. ich hatte das gefühl einen riesen kloß im hals zu haben. (ihr kennt sicher das gefühl wenn man isst und eigentlich satt ist, aber weiterfuttert weils so lecker ist und dann is einem schlecht weil man das gefühl hat es steht einem schon im hals). genauso fühlte sich das obwohl ich erst die paar bissen gegessen hatte. ich hab mir dann noch ein paar hapse reingequält damit meine mutter nicht meckert, aber dann war auch schluss, ich hatte ernsthaft das gefühl vollgefressen zu sein wie eine stopfgans in frankreich. mir war ziemlich schlecht. und ich hab mich gewunder da ich ja genau wusste das mein magen absolut leer war und da noch ne menge reingepasst hätte.

 

27. juli : 2 tag!

 

bin ich mit der riesen migräne aufgewacht und dachte 'na toll das fängt ja gut an...' ich habe mir dann gesagt ' wenn das bis morgen nicht weg ist spülst den den mist das klo runter', denn mal ehrlich wer hat schon lust dann mit dauerbrummschädel rumzulaufen.
der energieschub war ähnlich stark aber ich konnte mich besser zusammenreißen da ich wusste was passiert. auch an diesem tag hatte ich wieder einen mund wie die wüste gobi, aber solange man immer ne flasche wasser in der nähe hat is das halb so schlimm.
in dieser nacht hab ich ziemlich schlecht geschlafen.

 

26. juli : 1 tag!

 

Gewicht: 74,6 Kilo

 

etwa 30 minuten nach der einnahme hab ich einen unglaublichen energieschub bekommen, ich hatte das gefühl einen marathon laufen zu können. allerdings war ich die hälfte des tages ziemlich aufgedreht und musste mich tierisch zusammenreißen nicht allem und jedem jeden mist zu erzählen und wegen jedem quatsch loszugackern. ich hab mich etwa so gefühlt wie wenn man schon ordentlich einen getrunken hat und in dem stadium ist wo es einem super gut geht man aber schon reichlich enthemmt ist.
ich hab mal meinen blutdruck gemessen: normalerweise habe ich viel zu niedrigen blutdruck (etwas 80 zu 60, also SEHR niedrig), als ich ihn auf Lida gemessen habe sprang mich eine 135 zu 80 an. also eigentlich normal, aber für mich ziemlich hoch.
das erklärt auch warum ich mich so wach gefühlt habe.
wenn man also normalen blurdruck hat könnt ich mir vorstellen das einen das am anfang umhaut. ich hatte ein wenig herzrasen wobei es eher ein herz-walken war, ich hab halt gemerkt das es schlägt was ich sonst nicht tue.
ach ja und ich hatte ein ziemliches pappmaul, was recht komisch war.

5.8.07 10:23


5.august: 11 tag!

 

ich bin heute morgen mal wieder mit einem staubtrockenem mund aufgewacht, daran werd ich mich wohl nie gewöhnen =/

das wurde schnell mit wasser behoben.

 

ich merke langsam das einige meiner hosen etwas schlabbern, was mich ziemlich stolz macht! ich fand das es deshalb mal zeit ist mich zu wiegen und zu schauen ob sich was getan hat.

 

Gewicht: 71.6 kilo =)

 

ihr könnt euch nicht vorstellen wie unglaublich super ich mich gefühlt hab als ich diese zahl gesehen habe! das sind 3 kilo in 11 tagen!!!

 

ich hatte ehrlichgesagt gestern abend schon überlegt ob ich aufhören soll liDa zu nehmen, ich bin nämlich schon ein wenig genervt von meinem pappmaul und dem immersatt gefühl. aber nachdem ich das heute morgen gesehen hab bin ich so was von motiviert!!!

ich glaube das ist der grund warum so viele menschen an diäten scheitern, man ackert wie bekloppt und wenn man sich dann auf die waage stellt ist entweder nichts passiert, man hat nur 100 gramm abgenommen, oder man hat gar zugenommen! mal ehrlich da hat dann doch kein mensch lust weiterzumachen, ich übrigens auch nicht.

 

wir menschen sind halt einfach gestrickt was das angeht, wir möchten eine belohnung wenn wir etwas geleistet haben und bei ner diät ist die belohnung nun mal der gang auf die waage und die gewissheit abgenommen zu haben.

5.8.07 10:35


6.august : 12 tag!

 

ich hab ein wenig bescheiden geschlafen was aber wohl an der hitze liegt. erstaunlicherweise hielt sich heut morgen das übliche pappmaul ziemlich in grenzen!

ich hatte gestern kein abendbrot, aber zu frühstücken hab ich auch keine lust. das sibutramin wirkt also noch genauso gut wie am ersten tag. ich hatte eigentlich damit gerechnet das die wirkung nach ein paar tagen abschwächt, aber da hab ich mich wohl getäuscht.

 

ich wollte mal anmerken das ich die 3 kilo hier abgenommen habe ohne mich irgendwie sportlich zu betätigen, ich bin nämlich so ziemlich der faulste mensch der welt. ich habe beschlossen meinen arsch aber mal zu bewegen da ich hoffe so noch schneller am ziel zu sein.

 

die hitze gestern habe ich erstaunlich gut weggesteckt, normalerweise habe ich sobald es heiß wird imense kreislaufprobleme, aber gestern hatte ich garkeine beschwerden. LiDa kurbelt meinen kreislauf scheinbar so stark an das mich nicht mal die übliche hitze umhaut (sonst bin ab 24°C zu nichts mehr zu gebrauchen).

 

ich hab grade wieder einen kloß im hals, was echt eklig ist, aber das verschwindet bestimmt noch über den tag.

6.8.07 07:06


8.august: 14 tag!

 

ich war heute shoppen und den ganzen tag auf den beinen, mir ging es gut und alles lief super, als ich allerdings wieder zu hause war bin ich recht schnell auf dem sofa gelandet und war geschlaucht. sonst bin ich nicht so schnell klein zu kriegen.

 

nebenwirkungen ham sich auf null reduziert, der hunger auch =)

herzklopfen hab ich auch nicht mehr.

 

das einzige was mich heute genervt hat is, das ich viel schneller ins schwitzen komme als sonst =/  naja solangs nur das is, kann ich damit leben, wozu gibts denn deo.

 meine beine schlafen immernoch recht schnell ein, aber ich hab mir einfach abgewöhnt sie IMMER übereinander zu schlagen, auch wenns ätzend ist dazusitzen wie n kerl.

8.8.07 18:44


10. august

 

alles so wie immer, also keine nebenwirkungen.

heute abend war ich lange auf den beinen und hab stundenlang rumgestanden, auf die dauer is mir etwas schwindlig geworden, das könnte aber auch daran liegen das ich schon seit 6 uhr auf den beinen bin. 

 

LiDa macht seinen job und das auch noch sehr gut =) 

10.8.07 00:03


11. august

 

zu meinem letzten beitrag gabs einen komment warum ich kein gewicht gepostet habe: die antwort ist im grunde einfach.

Ich wiege mich nicht jeden tag. ich zwinge mich selbst nur ein mal die woche auf die waage zu steigen, da ich unglaublich schnell sauer und frustriert bin wenn ich mal ne schwankung von 100 gramm habe (oder ähnliches) .

 

momentan steh ich bei 70,3 kilo.

 

in einem gewissen forum wurde ich angegeangen ich könne ja wohl auch auf anderem wege abnehmen und das auch noch schneller, als ich es so tue.

mag ja sein das andere mittelchen (die ein halbes vermögen kosten, das ich nicht habe) schnell oder besser oder was auch immer wirken, aber ich möchte hier mal festahlten das wenn man ZU schnell abnimmt man viel leichter in das rein rutscht was auch JOJO-EFFEKT nennt. also an alle, die meinen mich belehren zu müssen: ich hab vor dann auch dünn zu bleiben, danke!

 

im übrigen gehts mir weiterhin gut, alle bisher mal aufgetretenden nebenwirkungen sind ausgeblieben und das einzige was bleibt ist das ich keinen hunger habe =) 

11.8.07 16:59


11.august :Nachtrag !

 

Schokolade...

ich bin eigentlich kein großer schokoesser, aber manchmal hab ich richtig lust auf ein paar stückchen, eben grade war so ein moment.

 

ich hab mir also eine tafel meiner lieblingfssorte geholt, vollmilch mit milchcremefüllung.

 

und ich sitze so auf meinem sofa, und schieb mir ein stückchen in den mund, und beiße drauf und .... bäääh.

 ich hätts ausspucken können!

 

ich hab mich dran gewöhnt das ich keine lust mehr auf süßes oder knabberzeug habe seitdem ich LiDa nehme, aber das es mir nicht mal mehr schmeckt war schon krass grade!!!

ich hab dann noch ein kleines probiert weil ich dachte das ich mir das vielleicht einbilde, aber NÖ. im ernst ich könnt die tafel ohne mit der wimper zu zucken wegschmeißen und ich fänds nicht mal schade drum. 

es hat mir nicht nur nicht geschmacket ich fand regelrecht eklig.

 

effektive schocktherapie nenn ich das :D 

11.8.07 21:50


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de